FAQ

Sind die E-Scooter zugelassen?

 Die E-Scooter von BEWEGT entsprechen den StVZO (Straßenverkehrsordnung) und sind somit zulassungsfähig. 

Was muss ich tun, um die E-Scooter anzumelden?

Du musst den E-Scooter über deine/eine Haftpflichtversicherung anmelden.

Wo darf ich mit dem E-Scooter fahren?

Die E-Scooter (bis 20 km/h) schnell dürfen nach der aktuellen Gesetzeslage ausschließlich auf Radwegen gefahren werden. Wenn kein Radweg vorhanden ist darf man auf die Straße ausweichen. 

Wie schnell darf ich mit dem E-Scooter fahren?

Nach der aktuellen Gesetzeslage darfst du mit dem E-Scooter bis zu einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h fahren. Alle E-Scooter von BEWEGT fahren im Übrigen genau diese 20 km/h. 

Wie kann ich die E-Scooter laden?

Die E-Scooter kannst du einfach über die normale Steckdose Zuhause laden. Ein entsprechendes Ladekabel ist immer im Lieferumfang enthalten

Wie kann ich was reklamieren?

Falls der unerwartete Fall eine Reklamation aufkommt, kannst du dies über info@bewegtaufrollen.de anmelden. Bitte gebe hier deine Kunden-Nr., Produkt und Grund der Reklamation an. Bild/er helfen, um die Sache zu beschleunigen. 

Was muss ich beim E-Scooter Kauf beachten?

Zu aller erst solltest du dir Gedanken machen wie weit du im Durchschnitt fährst und wie oft. Den dies ist ebenfalls entscheidend von der Leistung und somit des Preises. Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass die E-Scooter nicht zu billig sind. Die Qualität und Leistung haben schließlich seinen Preis und du ersparst dir dadurch ein böses Erwachen. 

Die Hauptkriterien sollten, die StVZO Voraussetzung, Leistung, Gewicht und auch die Markenaussage sein. Den viele Anbieter bieten keinen nachträglichen Support an und du bist somit auf dich alleine gestellt. 

Zuletzt angesehen